RW 6.T - Tragrasterdecke

Die Konstruktion der Tragrasterdecke ist unübertrefflich. Beispielsweise ist das Abhängesystem nicht auf den Kreuzpunkt des Tragrasters beschränkt sondern auf jedem Punkt des Durchlaufs- oder Querträgers verschiebbar. Tragraster und Kassette sind raumseitig flächenbündig zueinander eingebaut. Die Rastereinteilung ist frei und innerhalb einer Decke unterschiedlich wählbar. Es können Raumaufteilungen im rechten Winkel oder abweichende, geradlinige Raumgeometrien realisiert werden. Deckensprünge und Einbauten sind an jeder Stelle, auch außerhalb des gewählten Rasters möglich.

  Ritterwand Reinraumdecke RW6T   Ritterwand Reinraumplenum RW6T
 
 

Systemkennzahlen

Konstruktionsprinzip

Sichtbare Bandrasterkonstruktion im Durchläuferprinzip aus T-förmigen Aluminiumprofile und oben eingelegte  Kassetten / mit Klemmfedern fixiert

Dichtungsprinzip Trockendichtung, Verfugung
Material

Stahl, Aluminium, Edelstahl

Kassetten 1- und 2 schalig in verschiedenen Ausführungen, Funktionskassetten zur Aufnahmen von Leuchten und Lüftungskomponenten
Oberflächen eloxiert, cc-beschichtet, polyester-pulverbeschichtet
Standardraster 600 x 1.200 mm; 1.200 x 1.200 mm; 625 x 1.250 mm; 1.250 x 1.250 mm
max. Belastbarkeit Punktlast 150 Kg/m²