RW 8  - Doppelbodensystem

RW8 - Doppelboden  
Frauenhofer IPA Schwerlastraum - Stuttgart
 

IPA-Stuttgart
Reinraum im Fraunhofer Institut in Stuttgart mit dem reinsten Raum der Welt. Ausgerüstet mit einem Schwerlastboden von Ritterwand

 
Aixtron AG, Herzogenrath
 

Aixtron AG - Herzogenrath.

Wände:             ca. 1.800 m²
Decken:            ca. 4.000 m²
Doppelboden:    ca. 1.000 m²

 

   

Doppelbodensystem für High-Tech-Bereiche

Ritterwand bietet mit dem RW 8 Doppelboden-System die Grundlage für innovative Reinräume. Das auf unsere Wandsysteme abgestimmte modulare Doppelbodensystem beinhaltet eine ebenso hohe Flexibilität. Das System umfasst eine höhenvariable Unterkonstruktion, frei wählbare Traglastzonen, Realisierung verschiedener Reinraumzonen und eine frei zugängliche Medienbereitstellung an jedem Punkt des Systems.

Die Ritterwand Doppelbodenplatten gibt es im Standardraster von 600 x 600 mm mit Ausführungen in Aluminium, Stahl und Edelstahl. Folgende Doppelbodenplatten sind erhältlich:

-       geschlossene Bodenplatten,

-       Lüftungs- und Gitterplatten mit Lüftungsquerschnitten von 18 – 52%.

-       Oberflächen:

  • PVC-Belag
  • PVC-freier Belag
  • konduktive Polyester-Pulverbeschichtung,

Ritterwand fräst alle Platten an der Auflage und an der Oberfläche mit Belag seitlich umlaufend und die Platten sind an der Unterseite gestrahlt. Damit erzielen wir deutlich bessere Toleranzwerte als in der Norm vorgegeben. Die Lüftungslöcher sind spanlos gefertigt und zur optimalen Luftströmung und Schallreduzierung gefast und die Lüftungsplatten sind rüttelfrei befahrbar

Die Unterkonstruktionen sind Stahl verzinkt und gelb passiviert oder Edelstahl mit gebürsteter Oberfläche.

Mit Punktlasten von 5,6 – 20,0 kN lassen sich unterschiedlichste Traglastzonen ausbilden. Plattenausschnitte und Anpassungen für Equipment sind jederzeit ohne Einfluss der Tragfähigkeit möglich. Die Bauhöhen können durch die Ritterwand Stützelemente von 250 – 2.500 mm frei gewählt werden. Brückenelemente können stützelementfreie Strecken bis zu 3 m ohne statische Einbußen des Systems überwinden. Gebäudeseitige Dehnfugen werden im Doppelboden aufgenommen und die Ritterwand-Schwingungsentkopplung unterbricht Schwingungen aus seitlichen Wandanschlüssen.

Medieninstallationen können problemlos unter dem Doppelboden geführt und beispielsweise über die Ritterwand Connection-Box an jedem Punkt der Oberfläche durch Tausch einer Bodenplatte bereitgestellt werden. Die nach Kundenwunsch konfigurierte Connection-Box ist sofort nach Installation von Strom, Daten und Medien für dauerhafte und temporäre Anschlüsse von Maschinen und Equipment einsetzbar. Steckdosen- oder Staubsaugereinsätze sind ebenfalls im Doppelboden integrierbar.

Umfangreiches Zubehör wie Sichtplatten, Oberflächenkennzeichnungen, besondere Schallschutzmaßnahmen, Rampen und Podeste sind optional erhältlich und runden den Systembaukasten RW 8 Doppelboden von Ritterwand ab.
Technische Änderungen vorbehalten. Die genannten Systemeigenschaften und –beschreibungen können je nach Konfiguration variieren.